Zutritts- und Zufahrtskontrollsysteme


Elektronische Kontrollsysteme

Elektronische Kontrollsysteme

Im Rahmen der Gebäude- und Areal- Absicherung bieten Pegasys Zutrittskontrollsysteme viele Möglichkeiten. Das Einsatzgebiet erstreckt sich von der Absicherung kleiner Gebäudeeinheiten bis hin zu komplexen Fabrik- und Büroanlagen ( inkl. Zufahrten, Parkhäuser etc.) auch über örtliche Gegebenheiten hinaus. So können auch mehrere Standorte miteinander vernetzt werden.

Die dezentrale Managementsoftware verwaltet die Benutzerprofile der Personen und signalisiert sofort Alarme der dezentralen Standorte. Ebenso können in nahezu endlosen Varianten die Hardwaregeräte untereinander erweitert werden.

Mit einer umfangreichen Palette von Terminals, die wahlweise mit Magnet-, Wiegand- oder berührungslosen Lesern ausgestattet sind, können alle Anforderungen der Zutrittskontrolle erfüllt werden.

[ Informationsmaterial anfordern ]


Drehkreuze / Drehtrommeln

Drehkreuze / Drehtrommeln

Für kontrollierten Personenzutritt sorgen Drehkreuze, Drehtrommeln sowie die neuartigen PNG-Hochsicherheitssperren bei Bahnen, Bädern, Stadien, Passagierterminals, Museen, Banken, Kasernen etc. Alle diese Sperren ermöglichen den Einbau von Ticketlesern, Münzprüfern, berührungslosen Kartenlesern und anderen Ausweissystemen. Besondere Einrichtungen ermöglichen bei Netzausfall oder anderen Gefahren, wie z.B. Brandalarm, den freien Durchgang durch diese Sperren.

[ Informationsmaterial anfordern ]


Verkehrssperren

Verkehrssperren

Die Sicherung von sensiblen Objekten, wie Botschaften, Regierungsgebäuden oder Polizeistützpunkten gegen Terroranschläge mit Fahrzeugen ist äußerst schwierig. Eine Schranke alleine stellt kein wirkliches Hindernis für ein Fahrzeug dar. Ein massives Tor kann jedoch nicht schnell genug geschlossen werden. Unsere Verkehrssperren decken diese Anwendungsgebiete ab.

Die bis zu 7 mm starken Stahlplatten, die im versenkten Zustand mit 20 t überfahrbar sind, können im Bedarfsfall in Sekundenschnelle aus dem Boden hydraulisch ausgefahren werden. Die bis zu 1,5 t schwere Konstruktion ragt 70 cm in die Höhe und ist für Fahrzeuge praktisch unüberwindbar. Im geschlossenen Zustand sind die Sperren fast nicht sichtbar. Die Kombination mit einem Elektroschranken ist möglich.

Es stehen verschiedene massive Ausführungen, je nach erforderlicher Sicherheitsstufe, zur Verfügung.

[ Informationsmaterial anfordern ]